BLOG

Lys/Licht – ein Tanzfilm der ganz besonderen Art

Kategorien: ANANDA PUR, FEINES IM NETZ

ananda pur_blog_002_ab

„There is a crack in everything, that’s where the light gets in.“ (Leonard Cohen)

Die hohe Kunst, geistig behinderte Menschen mit der Kamera in einem besonderen Moment so einzufangen, dass das Filmen nicht als störend wahrgenommen wird, nicht ablenkt – diese hohe Kunst versteht Mark Michel wie nur wenige.

Die hohe Kunst, geistig behinderte Menschen mit den Mitteln der Musik und der inspirierten Bewegung zum Entdecken des inneren und äußeren Loslassen zu animieren – diese hohe Kunst versteht Uwe Schulze wie nur wenige.

Uwe Schulz ist u. a. Lehrer für Freien Tanz. Ein begnadeter Animateur, der regelmäßig Menschen – mit oder ohne Behinderung – in der Gruppe zum Entdecken der einzigartigen Bewegungslust verführt, die in jedem von uns steckt.

Mark Michel ist u. a. Regisseur und Filmemacher. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist das Thema Behinderung und Inklusion, dem er bereits in mehreren ausgezeichneten Dokumentationen besonderen Ausdruck verliehen hat.

Wenn zwei solche Ambitionen sich zusammentun, kann so etwas wundervolles dabei entstehen:

Lys/Licht from Mark Michel on Vimeo.

Mark Michel | markmichel.de >>

Uwe Schulz | freiertanz.de >>

 

Schreibe einen Kommentar